Warenkorb
€ 0,00
0

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie Artikel in den Warenkorb!

Rocailles Perlen - Seed beads

102 Produkte

Rocailles Perlen oder auch Saatperlen bzw. Seed Beads sind kleine Glasperlen die man zum Fädeln, Weben, Kleben, Aufnähen, Aufsticken und Basteln verwenden kann. Ideal für Armbänder, gewebte Freundschaftsbänder, Perlentiere und Perlenfiguren und jeglichen Schmuck. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Farben.

Was sind Rocailles Perlen - Seed beads?

Rocailles Perlen sind kleine Glasperlen in runder Form. Sie werden auch Saatperlen bzw. Seed Beads genannt. Sie werden zur Herstellung von Schmuck und Dekorationen verwendet. Herstellung Rocailles: Heiße, gefärbte Glasmasse wird durch kleine Düsen gepresst und langsam abgekühlt. Die Glasstränge werden zu Rocailles geschnitten, geschliffen und poliert.

Was macht man mit Rocailles Perlen?

Im kreativen DIY Bereich gibt es zahllose Verwendungsmöglichkeiten für Rocailles, besonders gerne werden jedoch folgende Gegenstände gefertigt:
  1. Perlentiere – Figuren aus Perlen
  2. Armbänder, Ketten und Ringe
  3. Dekorationen wie Perlenbäume und Grußkarten
  4. Schlüsselanhänger und Anhänger
  5. Freundschaftsbänder
  6. Häkelketten
  7. bestickte Broschen und Aufnäher

Welche Techniken lassen sich mit Rocailles Perlenumsetzen?

  • Rocailles fädeln: Ketten, Anhänger, Armbänder, Ringe, Fädeltiere, Motive
  • Rocailles weben: Armbänder, Schmuck, Ringe
  • Rocailles aufsticken: Spangen, Broschen, Taschen, Karten
  • Rocailles aufkleben: Karten, Deko

Rocailles Perlen und Kinder

Basteln mit kleinen Rocailles Perlen ist ab einem Alter von ca. 5 Jahren unbedenklich und bietet zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten! Große Rocailles mit Ø 4,5 mm können auch von kleineren Kindern unter Aufsicht verwendet werden.
Mit einem Perlenwebrahmen können Freundschaftsbänder für die besten Freunde und die Familie gewebt werden.
Kleine niedliche Perlentiere fädeln birgt Suchtpotenzial! Kinder arbeiten fokussiert und konzentriert und schulen gleichzeitig ihre Feinmotorik und Ausdauer.

Welche Fäden bzw. Draht verwende ich am besten?

Für biegsame bzw. bewegliche DIY Arbeiten, wie Ringe und Armbänder, eignen sich Nylonfaden. Für Perlentiere bzw. Figuren aus Rocailles verwendet man meist einen Nylonfaden Ø 0,25 mm, da er mehrmals durch die Rocailles gefädelt werden muss. Soll das DIY Rocailles Projekt die Form behalten ist ein biegsamer Basteldraht empfehlenswert!

In welchen Farben und Ausführungen sind die Rocailles Perlen erhältlich?

Rocailles gibt es in den verschiedensten Ausführungen.
  • Rocailles opal: kräftige Farben die milchig glänzen
  • Rocailles opak: satte Farben, matt oder gänzend
  • Rocailles irisierend: Perlen schimmern in Regenbogenoptik
  • Rocailles metallic: Rocailles schimmern metallisch
  • Rocailles mit Silbereinzug: kräftige Farben, transparent, innen versilbert
  • Glasstifte: lange Rocailles in Stiftform
  • Mischpackungen: günstige Rocailles harmonisch abgestimmt, mit tollen Effekten wie frost, pastell, perlmutt, zweifarbig

← Schritt zurück